Der Clown im beruflichen Alltag

Der Clown im beruflichen Alltag
Der Clown im beruflichen Alltag

Beschreibung

Im beruflichen Alltag wird mehr und mehr von uns erwartet und verlangt. Da ist dann meist Schluss mit lustig. Ganz individuell gehen wir an diese Themen mit den Mitteln des Clowns heran, gewinnen neue Perspektiven und stellen den nötigen Abstand zu Problemen und Spannungen her. Vorgesehen sind schöpferische Einheiten, Gruppenarbeiten und selbstständiges Erarbeiten von kreativen Möglichkeiten im Sinne von konstruktiver Auseinandersetzung mit Themen. Individuelle Wünsche und Ziele können eingebunden werden.

 

Zielgruppe

Für alle, die die Kraft der roten Nase einsetzen wollen:

Bankkaufleute, VerkäuferInnen, Bäcker, Managern, Angestellte, Informatiker und alle die gern mal die innere rote Nase aufsetzen wollen und die Kreativität neu entdecken und als Tankstelle erleben wollen. Für alle Personen, die neue Sichtweisen an sich entdecken wollen, sei es für berufliche oder private Zwecke.

 

Voraussetzung

Voraussetzung für die Ausbildung ist der Besuch des Clown-Grundkurses „just for fun“. Die Ausbildung kann nur als Ganzes gebucht werden

(8 Wochenenden und eine Intensivwoche).

 

Inhalt

Clownfigur:

- Der eigene Clown

- Clowncharacter

- Eigene Komik

- Regeln der Komik

- Mimik und Gestik des Clowns

 

Technik:

- Körpersprache

- Kraft/Technik der Komik

- Kraft der Nase

- Was ist komisch?

- Clownlösungen

- Innerer Clown

- Meinen Clown entdecken

- Was darf der Clown?

- Wie hilft mir der Clown?

- Umgang mit Requisiten

 

Komische Figur:

- Entwicklung und Ausarbeitung der komischen Figur

 

Präsenzübungen:

- Improvisation

- Kreativschulung

- Entwicklung der eigenen Spielfreude und Phantasie

- Solo- und Partnerimprovisationen

- Spontaneität im Spiel

- Gestik- mimische Ausdrucksformen

- Geschichten / Phantasie

 

Zeiten

8 Wochenende

Freitags von 18:30 Uhr - 21:30 Uhr

Samstags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntags von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr

sowie eine Intensivwoche

 

Ort

Kinder- und Jugendzentrum

Luisenstraße 2

77815 Bühl

 

Mitzubringen

Bequeme Kleidung, Turnschuhe oder dicke Socken, eine Decke für Übungen und Entspannungen

 

Unterbringungen

Infos über Unterkünfte erteilt das Touristikbüro der Stadt Bühl: www.buehl.de

 

Kosten

EUR 1980,– (8 Raten a EUR 247,50 per Einzugserrmächtigung)